Truppenübungsplatz Münsingen
Panzerbataillon 310 und 303
Letzter Appell in Schwäbisch Sibirien: Truppenübungsplatz Münsingen, Remonteamt Breithülen, Gerätehauptdepot Feldstetten, Altes Lager, Gänsewag, Herzog-Albrecht-Kaserne, Standortverwaltung.
Standortverwaltung Münsingen
Panzerbataillon 304
Sanitätskommando 2 Breithuelen
Panzerartilleriebataillon 285
Französisches 42. Groupement de Camp Münsingen
Panzerbataillon 283
Fallschirmpanzerabwehrbataillon 283
Gerätehauptdepot Feldstetten
Beobachtungsbataillon 270
Feldartilleriebataillon 295

Truppenübungsplatz Münsingen, Gerätehauptdepot Feldstetten, Altes und Neues Lager sowie die Lager Feldstetten und Gänsewag, Remonteamt Breithülen und die Herzog-Albrecht-Kaserne gehörten alle zum Standort Münsingen, der 1895 ins Leben gerufen und 112 Jahre später aufgelöst wurde. Das Buch „Letzter Appell in Schwäbisch Sibirien“ stellt auf 160 Seiten mit mehr als 500  Abbildungen und Fotos die militärischen Einrichtungen und das daraus entstandene Biosphärengebiet Schwäbischen Alb vor. Das Nachschlagewerk ist hier per E-Mail zu bestellen.