Ausstellung im Alten Lager in Münsingen.

Informationen über den ehemaligen Münsinger Truppenübungsplatz und den Außenlagern gibt es im ehemaligen Gebäude der Königlich Württembergischen Post im Alten Lager. Führungen gibt unter anderen Militärexperte Norbert Herrmann nach Voranmeldung unter  der Telefonnummer 0 73 81 / 25 05. Das ehrenamtlich geführte Museum gibt es seit Ende der 1990er-Jahre.  

Ausstellung in der Rommel-Kaserne in Dornstadt.

Alles über die Panzerbrigade 28 (1975 bis 1993) und der ihr unterstellten Bataillone gibt es in der Rommel-Kaserne im ehemaligen Fahrschul- Gebäude zu erfahren. Außerdem sind die dort die Panzerbataillone 310, 303, 304 und 283 aus Münsingen präsent. Gegründet wurde das kleine Museum von dem 250 Mitglieder zählenden Verein „Kameradschaft der Dornstädter/Schwäbischen Panzersoldaten”. Führungen können mit Gert Mack, Telefonnummer  0 73 48 / 9 80 50 30 (freitags  zwischen 9 und 12 Uhr), vereinbart werden.